Gebackene Knoblauchknollen

Ein Rezept für ein deftiges Mahl!
Zutaten:
8 große frische Knoblauchknollen
2 EL gutes Olivenöl
etwas Salz
1/8 l trockener Weißwein
je 2-3 Zweige Rosmarin und Thymian
Lorbeerblatt
frisches Baguette
Pfeffer

Heize den Backofen auf 200° vor. Von jeder Knoblauchknolle schneidest Du an der Oberseite eine ca. 1 cm dicke Scheibe ab und entfernst die äußeren losen Häutchen. Lege die Knollen nebeneinander in eine feuerfeste Form, gib das Salz und Olivenöl dazu. Danach gießt Du den Wein darüber und gibst die Rosmarin- und Thymianzweige dazu.
Decke die Form nun mit einer Alufolie ab und backe den Knoblauch auf der Mittelschiene des Backofens etwa 45 Minuten. Dann entfernst Du die Folie und bäckst die Knollen noch weitere 15 Minuten, bis die Knoblauchzehen weich sind. Dann nimmst Du sie aus dem Ofen, drückst die Zehen aus den Häutchen heraus auf das aufgeschnittene Baguette. Salzen und Pfeffern – fertig!
Dazu passt ein kräftiger Rotwein .
Guten Appetit!

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.